img_rechts_1

Das erste Meeting 2014 des MBC fand  am 16. Januar 2014 statt. Es kamen Klaus-Dieter, Gerhard, Hartmut, Siegfried (Siggi) und Wolfgang (HWN) . Wir bekamen Bahn 7 zugewiesen. Klaus hatte sich nicht gemeldet?  Nach unseren kleinen Formalitäten - noch alles Gute persönlich im neuen Jahr ging’s an’s Werk. Klaus-Dieter  warf die erste Murmel und man höre und staune  - kein Miss!

Das Lachen unseres ersten Siegers in 2014 - Hartmut

Statistik:

1.G.

2.G

3.G

4.G

Summe

Strikes

Spares

Miss

Platz

Klaus-Dieter

95

88

126

119

428

5

10

18

4

Siegfried

139

149

135

103

526

6

11

13

2

Wolfgang

123

122

120

115

480

3

13

8

3

Gerhard

102

105

114

100

421

4

9

14

5

Hartmut

123

156

137

150

566

4

20

3

1

Es war ein guter Start in die neue Saison, fast alle MBC - Mitglieder kam und hatten Freude am Wettbewerb .Es ging auch richtig zur Sache, aber irgendwie auf niederem Niveau, aber bei den meisten doch mit Konstanz. Hartmut schwächelte wie oft am Anfang, was Siggi bewusst nutzte um Hartmut einen ersten Platz abzuknapsen. Die dritte Runde war dann unsere in der Summe beste oder ausgeglichene Runde mit 632 Pins. Klaus-Dieter steigerte sich mit seinen zwei uHu gegen Ende und konnte Gerhard mit sieben Pins noch auf den letzten Platz verweisen. Wesentlich bei Klaus: Er hatte die meisten Strikes an diesem Abend - super! Siggi  patzte im letzten Durchgang, aber sein zweiter Platz war ihm ohnehin nicht mehr zu nehmen. Wolfgang war durchgehend mittelmäßig. Ähnlich Gerhard, aber etwas niedriger im Niveau und Hartmut war nur zweimal mit sich selbst zufrieden. Die geringe Anzahl von Strikes ist damit zu erklären, dass alle Pins neu waren. Kann stimmen, werden wir am 27. Februar sehen.
Dann ist aber der amüsante Teil unseres Abends zu erzählen. Gerhard erwähnte, dass er am Behindertensport teilnimmt. Daraus wurde unser Unwort “Blindenbonus” geboren. Es blieben oft Pins stehen und man bekam trotzdem einen Spare angezeigt und natürlich berechnet. Da aber jeder irgendwann einen Blindenbonus bekam und wir alles trotz allem Ehrgeiz nicht zu ernst nehmen, ist es ok. Bei der Auswertung nach dem Nachtessen zählten wir dann dreisprachig, aber nur mit Erfolg in unserer Muttersprache. Klaus-Dieter durfte bei seiner Schnapsrunde für seine Schnapszahl natürlich einen doppelten Malteser spendieren. Letztlich fragte Gerhard Siggi, ob er einen Hüftschaden hat, weil er die Bowlingkugel (Bowlingball) mitten auf die Bahn knallt? Ihr seht, es wurde kein Joke/Gag/Witz ausgelassen!

Klau-Dieter, Gerhard, Hartmut, Siegfried, Wolfgang

Das zweite Meeting 2014 des MBC fand  am 27. Februar 2014 statt. Es kamen Klaus-Dieter, Gerhard, Hartmut, Siggi und Wolfgang . Wir bekamen Bahn 8 zugewiesen. Klaus hat versprochen, dass er im März kommt.  Ganz neu: Wolfgang hat erstmalig im ersten Wurf zwei Miss produziert- alles ist eben Mal erstmalig! Ja und Klaus-Dieter hat erstmalig eine Runde gewonnen - auch ein Novum!

Statistik:

1.G.

2.G

3.G

4.G

Summe

Strikes

Spares

Miss

Platz

Wolfgang

97

93

122

112

424

5

8

16

4

Gerhard

132

114

122

92

460

7

8

15

3

Hartmut

157

112

145

124

538

9

11

7

1

Siegfried

125

129

121

126

421

10

10

12

2

Klaus-Dieter

89

140

81

71

381

4

5

21

5

Unser Gewinner Hartmut kann wieder lächeln und wie!

Die beiden wichtigsten Details kennt ihr also bereits. Bei Klaus-Dieter bestand natürlich nach seinem Sieg Dopingverdacht! Er verweigerte allerdings die Urinprobe. Andererseits hatte er den anderen Runden immer den fünften Platz belegt und grün (schaut in die Tabelle) kennzeichnet immer das schlechteste Ergebnis. Auch Hartmut zeigte Schwächen - nur zwei erste Plätze und einmal sogar vierter Platz. Seine frustrierte Aussage: Schrott, gilt nicht - dann verweigerte er die Aussage. Auch Wolfgang belegte einmal den letzten Platz - Superschrott, aus Sympathie zu Hartmuts Schrott:-))
Klaus-Dieter verbesserte seinen persönlichen Rekord auf 140 Pins!

Beim Dinner sagte Wolfgang: “ Nächstes Mal werde ich mind. Dritter!” Natürlich bei einer Beteiligung von fünf Bowlern. Wie er das wohl schaffen will?

Es war wieder schwer einen Fotografen zu finden!

Wolfgang, Gerhard, Siegfried, Klaus-Dieter, Hartmut

Das dritte Meeting 2014 des MBC fand  am 20. März 2014 statt. Es kamen Klaus-Dieter, Gerhard, Hartmut, Siegfried und Wolfgang . Wir bekamen wieder Bahn 8 zugewiesen.   Das Bowlingcenter war wider erwarten um diese Zeit gut belegt. Die Bahn war in Ordnung und es gab fast keine Störungen - der Hausmechaniker hatte gut Arbeit geleistet.

Statistik:

1.G.

2.G

3.G

4.G

Summe

Strikes

Spares

Miss

Platz

Klaus-Dieter

52

87

87

66

292

3

3

32

5

Wolfgang

110

126

169

131

536

7

14

11

2

Gerhard

97

115

125

87

424

4

8

20

4

Hartmut

166

131

123

191

611

12

12

4

1

Siegfried

137

122

114

123

496

4

13

14

3

Wir hatten wieder einen unterhaltsamen Spielenachmittag. Wolfgang belegte Platz zwei, besser als geplant. Klaus-Dieter kam nicht einmal über über 100 Pins, trotz Tipps etc. Hartmut legte sich richtig ins Zeug, als Wolfgang im vierten Spiel den höchsten Sieg einfuhr. Ergebnis er schaffte 191 Pins und einen “Four Bagger”. Das Bauernfrühstück kam auf max. eine drei minus. Auch das kommt vor, sollte aber bei diesem schmucken Haus nicht passieren.

Das vierte Meeting 2014 des MBC fand  am 24. April 2014 statt. Es kamen Klaus-Dieter, Gerhard, Hartmut, Siegfried und Wolfgang . Wir bekamen wieder Bahn 8 zugewiesen.   Wesentlich ist heute: Siegfried hat seinen persönlichen Rekord um zwei Pins erhöht auf 175! Gratulation Siggi!

Statistik:

1.G.

2.G

3.G

4.G

Summe

Strikes

Spares

Miss

Platz

Hartmut

150

167

147

124

588

7

17

9

1

Gerhard

129

106

92

95

422

6

5

17

4

Wolfgang

120

117

98

95

430

1

13

11

3

Siegfried

110

155

175

88

528

4

16

13

2

Klaus-Dieter

81

67

104

97

349

2

5

23

5

Wie immer war es ein angenehmer Kampf um die Pins, die Siggi mit einem persönlichen Rekord von 175 Pins krönen konnte. Danach war so ko, dass er in der letzten Runde nur auf Platz fünf kam, für uns das große Glück - mit Schnapszahl. Hartmut war letztlich souveräner Sieger mit drei ersten Plätzen. Siggi war mit einem ersten Platz, aber auch einem letzten guter zweiter Gesamtsieger. Wolfgang folgte mit Müh und Not auf Platz drei und das  ohne einen ersten oder zweiten Rang. Gerhard fing stark an, aber seht selbst - von Spiel zu Spiel baute er ab und verschenkte eine bessere Platzierung. Klaus-Dieter hat eine Steigerung gegenüber Märzrunde erreicht, er wurde sogar Zweiter und Dritter, hatte weniger Miss und damit 57 Pins mehr als im März. Grundsätzlich sollte jeder mal seine Ergebnisse von den einzelnen Monaten vergleichen, was dadurch erleichtert ist, weil wir zufällig immer vier Runden gespielt hatten. Leider wurden nicht so viele  Strikes erzielt - 10 weniger als im März und damit vielleicht auch keine Serien.

Siegfried erzielte persönliche Bestleistung mit 175 Pins
Heute mal draußen: Hartmut der Sieger, Klaus-Dieter, Siegfried, Wolfgang
Kämpfer Gerhard musste eher weg, deshalb ein Sonderfoto

Das fünfte Meeting 2014 des MBC fand  am 12. Juni 2014 statt. Es kamen Gerhard, Hartmut und Wolfgang . Wir bekamen wieder Bahn6 zugewiesen.  Es ging ganz entspannt zu, da wir nur drei Teilnehmer waren. K.-D. hatte Geburtstag und Siggi bekam unerwarteten Besuch.

Statistik:

1.G.

2.G

3.G

4.G

5.G

Summe

Strikes

Spares

Miss

Platz

Hartmut

159

163

127

111

105

665

4

21

10

1

Wolfgang

120

121

96

138

129

604

3

21

9

2

Gerhard

140

87

159

84

81

551

8

9

18

3

Wolfgang, Gerhard, Hartmut am 12.Juni 2014

Erstmalig in diesem Jahr waren nur drei Sportler angetreten und so konnten wir ohne Probleme und in Ruhe fünf Spielrunden durchziehen. Die ersten beiden Spiele konnte Hartmut klar für sich entscheiden. Dann lief Gerhard zu seiner Höchstform auf und gewann die Runde mit 159 Pins. Damit verbesserte er seinen persönlichen Rekord von 154 auf 159 Pins. Danach baute er gewaltig ab, erzielte sogar die wenigsten Pins bei diesem Wettbewerb, wurde damit auch nur guter Dritter. Wolfgang gewann die vierte und fünfte Spielrunde mit niedrigem Niveau, was natürlich der Gesamtsituation geschuldet war, denn auch Hartmut spielte mit jeder Runde immer weniger Pins ein (siehe Tabelle). Positiv ist bei Hartmut zu erwähnen, dass er zu unserer Freude eine Schnapszahl produzierte. Ähnlich hätte es Gerhard mit seine 87, 84 und 81 gehen können, was er aber geschickt durch Ratten (Miss) vermied :-((
Das Foto hat ein freundlicher Gast geschossen!

Das sechste Meeting 2014 des MBC fand  am 17. Juli 2014 statt. Es kamen Gerhard, Hartmut, Klaus-Dieter und Wolfgang . Wir bekamen auf Wunsch Bahn 1 zugewiesen.  Siggi musste sich wieder mit einem Besuch rumtreiben.

Statistik:

1.G.

2.G

3.G

4.G

Summe

Strikes

Spares

Miss

Platz

Hartmut

118

147

154

157

576

7

16

4

1

Gerhard

119

95

142

105

461

4

12

13

3

Wolfgang

124

123

139

149

535

6

13

5

2

Klaus-Dieter

78

94

69

87

328

2

6

23

4

Wolfgang, Klaus-Dieter, Gerhard und Hartmut

Hartmut tat sich in der ersten Runde schwer und wurde nur Dritter. Wolfgang errang nur deshalb den ersten Platz, weil Gerhard im letzten Wurf patzte. Er hörte auf Wolfgang, der ihm sagte, dass er ganz links die Kugel platzieren soll und das machte Gerhard prompt. Danke Gerhard! Danach steigerte sich Hartmut kontinuierlich bis auf 157 Pins. Aber auch Wolfgang konnte noch etwas zulegen.
Klaus-Dieter kam nicht so recht in Schwung und blieb immer unter hundert Pins. Nächstes Mal werden wir wieder mit ein Trainingseinheiten beginnen.
Vielleicht belebt Siggi wieder unsere Runde?
Das Foto hat übrigens eine junge Frau (Gast) geschossen, die etwas vom Fotografieren verstand.

Statistik:

1.G.

2.G

3.G

4.G

5.G

Summe

Strikes

Spares

Miss

Platz

Wolfgang

133

105

106

93

157

594

4

17

16

3

Siggi

103

127

144

120

106

600

10

11

15

2

Hartmut

170

149

112

102

127

660

9

14

6

1

Das siebte Meeting 2014 des MBC fand  am 21. August 2014 statt. Es kamen Hartmut, Siegfried und Wolfgang . Dieses Mal erhielten wir Bahn 8. Wesentlich war, dass kein Ausfall passierte - da hatte Klaus-Dieter (Hausmechaniker) gute Arbeit geleistet.

Hartmut - der Dauersieger
Hartmut, Wolfgang und Siegfried

Hartmut legte sofort los und landete mit 170 Pins den höchsten Tagessieg. Danach kam er noch auf 149 und damit zum zweiten Einzelsieg. Damit hatte er aber für heute sein Pulver verschossen.
Nun kam Siggis Zeit - zwei Siege, wenn auch der zweite Sieg ein sehr niedrige Niveau hatte. Wolfgang kam hier noch nicht einmal auf 100 Pins, hatte damit heute den niedrigsten  Durchgang. Klaus-Dieter Du hast mir gefehlt!
Im fünften Durchgang kam ein klein wenig ursprünglicher Klasse bei Wolfgang zum tragen - er siegte mit 157 Pins. Hartmut tönte etwas von Meisterbowler. Er selber wurde auf Grund seines Anfangshochs Gesamtsieger - Gratulation.

Das achte Meeting 2014 des MBC fand  am 25. September 2014 statt. Es kamen Hartmut, Siegfried, Gerhard und Wolfgang . Dieses Mal erhielten wir Bahn 4, weil für Bahn 8 Ersatzteile fehlen. Dafür wurden wir mit Hallo von einer Behindertengruppe begrüßt, die auch laut applaudierten, wenn gute Leistungen bei uns erzielt wurden.

Statistik:

1.G.

2.G.

3.G.

4.G.

Du

Summe

Strikes

Spares

Miss

Platz

Wolfgang

133

111

102

118

116

464

4

12

8

3

Gerhard

121

84

101

137

111

443

4

9

16

4

Hartmut

126

153

149

167

149

595

10

16

4

1

Siegfried

103

144

118

141

127

506

7

10

14

2

Siegertyp Hartmut
Turkeyspieler Wolfgang
Die Bowler: Hartmut, Siegfried, Wolfgang und Gerhard

In der ersten Runde legte Gerhard richtig los und lag bis zum neunten Spiel mit 112 Pins in Führung. Wolfgang hatte 103 und Hartmut 108 Pins. Dann landete Wolfgang im 10 Spiel einen Turkey, Hartmut räumte einmal ab und Gerhard schwächelte, sodass er auf den dritten Platz zurückfiel. Nach diesem ersten Platz machte Wolfgang keine gute Figur und blieb blass. Gut, dass Gerhard danach fett mit 84 Pins  unter 100 blieb und damit Wolfgang den dritten Platz schenkte. Hartmut brauchte wieder einmal eine Aufwärmrunde, um dann konstant gut zu sein - drei erste Plätze in Folge. Siegfried war mit drei zweiten Plätzen und einem vierten Platz so gut, dass er gesamt den zweiten Platz belegte.
Gerhard wünscht bei unserem nächsten Wettkampf, dass Klaus-Dieter wieder dabei ist! :-))

Das neunte Meeting 2014 des MBC fand  am 09. Oktober 2014 statt. Es kamen Hartmut, Siegfried, Gerhard und Wolfgang . Dieses Mal erhielten wir Bahn 1, die ein paar Mal nicht exakt zählte. Sonst sogar Hartmuts harten Bällen standhielt.

Statistik:

1.G.

2.G.

3.G.

4.G.

Du

Summe

Strikes

Spares

Miss

Platz

Siegfried

84

105

124

129

111

442

5

8

12

3

Hartmut

131

160

125

108

131

524

5

15

6

1

Gerhard

122

95

87

94

100

398

5

4

13

4

Wolfgang

143

113

121

101

120

478

8

9

9

2

Dauersieger - Hartmut
Unser Team - Gerhard, Wolfgang, Hartmut, Siiegfried
Siggi wieder mal ganz ernst
Gerhard dafür ein wenig verbissen oder?
Die wichtigste Aufgabe nach dem Wettkampf: Die Statistik und HWN

Einen toller Wettkampf mit unterschiedlichen Ergebnissen. Siggi belegte Platz eins, zwei, drei und vier und meinte, das sei so gewollt. Aber die geringsten Pins mit 84 wollte er bestimmt nicht. Hartmut holte mi zwei ersten und zwei zweiten Plätzen ein gewohnt gutes Ergebnis. Die anderen seht selbst in die Tabelle :-)) . Wesentlich ist aber, dass außer Wolfgang durchschnittlich weniger Pins erzielt wurden.

... ja und das soll ich unbedingt erwähnen:

- Siggi hatte mit seinem “Hexe,Hexe, Hexe” und Gesten dazu richtig gehend Eerfolg :-((

- Gerhard hört gern auf Kommandos wie “Links”, dann macht er es auch.

- Gerhard hat eine weitere Gewohnheit: Beim Schwung holen macht er die Form einer acht und abschließen macht die Form einer drei und manchmal kommt es gerade auf die Eins.

- Wenn Wolfgang mit Gewalt verrückt spielt, dann geht es garantiert in die Hose.

So nun reicht es!

Das zehnte Meeting 2014 des MBC fand  am 27. November 2014 statt. Es kamen Hartmut, Klaus-Dieter, Gerhard und Wolfgang . Dieses Mal erhielten wir wieder Bahn 4 zugeteilt und wurden wieder mit Hallo der uns bekannten Behindertengruppe begrüßt. Jeder Strike wurde bejubelt. 

Statistik:

1.G.

2.G

3.G

4.G

Du

Summe

Strikes

Spares

Miss

Platz

Hartmut

165

116

168

161

153

610

8

18

4

1

Klaus-Dieter

99

139

93

90

115

461

4

8

20

4

Wolfgang

121

103

130

131

121

485

7

8

10

3

Gerhard

111

139

111

146

127

507

7

9

10

2

Als Gerhard bei der Ankunft Klaus-Dieter sah leuchteten seine Augen auf, er wusste da noch nicht, dass er bei meiner Ansicht ein Wetterleuchten in seinen Augen hätte scheinen lassen können. Warum? Er wurde Zweiter - welch ein Glanzpunkt bei seiner Karriere in unserem Team. Hinzu kam, dass er gemeinsam mit Klaus-Dieter den ersten Platz belegte. Superbowler Hartmut und Meisterbowler Wolfgang machten “Pause”; bei Hartmut berechtigt, aber Wolfgang legte hier den Grundstein für den dritten Platz. Gerhard machte auch noch eine Meisterprüfung, er schoss zwei Pins aus einem Viererblock (Nummer: 3 5 6 9 und er schoss die 5 und 6 raus!) in der Mitte heraus und bescherte uns eine Schnapszahl - danke Gerhard für insgesamt zwei Schnapszahlen. Fast unbemerkt und unbejubelt hatte uns Klaus-Dieter bereits in der ersten Runde eine Runde mit 99 beschert. Hartmut belegte in allen Fällen die besten Ergebnisse (blau hinterlegt) und Klaus-Dieter war Klasse bei den schlechteren Ergebnissen. Bei den Spare half Wolfgang das Ergebnis zu mildern. Weitere gleiche Ergebnisse seht ihr bei Strikes und Miss. Leider wurden keine neuen Rekorde erzielt. Dafür hatte keiner an das standardmäßige Foto gedacht :-((.

stanundlaurel1

Das elfte Meeting 2014 des MBC fand  am 18. Dezember 2014 statt. Es kamen Hartmut, Siegfried,  und Wolfgang .Gerhard erschien pünktlich zum gemütlichen Teil. Wider erwarten war die Bowlingbahn um 16.00 Uhr unbenutzt, sodass wir eine Bahn wählen konnten - die 1. Später wurden die Bahnen voll belegt.

Statistik:

1.G.

2.G

3.G

4.G

5.G

Du

Summe

Strikes

Spares

Miss

Platz

Siggi

97

105

96

136

131

113

565

5

12

10

2

Wolfgang

98

113

112

115

123

112

561

6

8

11

3

Hartmut

125

125

124

123

154

130

651

10

16

8

1

Der Sieger "Hartmut"
Gerhard, Siegfried, Hartmut und Wolfgang

Unser Team spielte heute auf sehr niedrigem Niveau. Selbst Hartmut konnte sich erst im letzten Spiel aus dem Sumpf ziehen.Sein Durchschnitt 130 und im November 153 - Welten! Aber trotzdem vier Mal der Erste.
Sogar Siggi steigerte sich in den letzten Spielen und konnte damit Wolfgang mit vier Pins auf den letzten Platz verweisen. Dafür hatte er mit 96 Pins einmal die geringste Pinsumme erzielt.

Allen Freunden unserer HP noch ein schönes Weihnachtsfest und einen tollen Rutsch in neue Jahr 2015!

Web Design